Vorhersagen

Vorhersage für Schleswig-Holstein und Hamburg

Deutscher Wetterdienst

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach

am Dienstag, 27.10.20, 08:09 Uhr


Zeitweise Windböen, in der kommenden Nacht an der Nordsee auch Sturmböen, an der Westküste anfangs Gewitter möglich

Wetter- und Warnlage:
Ein Tief über der Nordsee gestaltet das Wetter wechselhaft. In der kommenden Nacht überquert uns der Ausläufer eines Sturmtiefs bei Island mit seinem Regengebiet.
WIND:
An der Westküste Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest, örtlich auch stürmische Böen um 70 km/h (Bft 8). Ab heute Vormittag auch an der Ostsee sowie im nördlichen Binnenland vereinzelt Windböen. In der kommenden Nacht vorübergehende Windzunahme mit Sturmböen um 80 km/h (Bft 9) an der Nordsee, ansonsten Windböen.
GEWITTER:
Bis zum Vormittag an der Nordsee geringe Wahrscheinlichkeit für Gewitter mit Gefahr von stürmischen Böen um 70 km/h (Bft 8) aus Südwest.


Detaillierter Wetterablauf:
Heute

Heute Vormittag und heute Nachmittag Wechsel zwischen etwas Sonne und dichteren Wolken, besonders nahe der Nordsee und der dänischen Grenze einzelne Schauer, in Nordfriesland anfangs auch kurze Gewitter. Tageshöchstwerte bei 13 Grad. Mäßiger bis frischer Südwest- bis Südwind, besonders an der Küste mit Windböen. In der Nacht zum Mittwoch von der Nordsee her zunehmend stark bewölkt und aufkommender Regen. Tiefstwerte um 9 Grad. Vorübergehend zunehmender Wind, an der Nordsee Sturmböen.


Am Mittwoch
wechselnd wolkig, im Tagesverlauf einzelne Schauer, vor allem an der Westküste und im Norden auch gewittrig. Temperaturanstieg auf 12 Grad an der dänischen Grenze und 15 Grad in Hamburg. Mäßiger bis frischer Südwestwind mit Windböen, an der Nordsee mit stürmischen Böen. In der Nacht zum Donnerstag meist dichte Wolken und gebietsweise Schauer. Tiefstwerte bei 8 Grad. Etwas abnehmender Südwestwind.


Am Donnerstag
mal Sonne, sonst dichtere Wolken und einzelne Schauer, an der Nordsee anfangs mit kurzen Gewittern. Tageshöchstwerte bei 12 Grad. Mäßiger bis frischer und teils böiger Südwestwind, später etwas abnehmend. In der Nacht zum Freitag von Südwesten ausbreitender Regen. Tiefstwerte um 8 Grad. Schwacher bis mäßiger südlicher Wind.


Am Freitag
wolkenverhangen und zeitweise Regen. Höchstwerte bei 13 Grad. Schwacher, an der See mäßiger Wind aus Südwest. In der Nacht zum Sonnabend meist stark bewölkt und noch gelegentlich Regen. Nur wenig Abkühlung auf etwa 12 Grad. Kaum Windänderung.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, RSZ Hamburg / Manno Peters
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt