10 Tage Wettervorhersage

von Mittwoch, 06.12.2023 bis Mittwoch, 13.12.2023

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach

am Sonntag, 03.12.2023, 13:24 Uhr



Am Mittwoch
nasskalt mit etwas Schnee vor allem im Bergland.
Am Donnerstag
vorübergehend Wetterberuhigung und vor allem in der Mitte wieder etwas kälter. Ab Freitag von Westen her wieder Übergreifen von atlantischen Tiefausläufern, aber nur zögernd milder. In der Südhälfte örtlich Glatteis.

Vorhersage für Deutschland bis Sonntag, 10.12.2023,


Am Mittwoch
vielfach bedeckt mit zeitweiligen Niederschlägen, im Bergland als Schnee. Sonne am ehesten nördlich des Erzgebirges und direkt an den Alpen. Maxima im Westen und Südwesten 3 bis 6 Grad, im Nordosten um 0 Grad, höheres Bergland leichter Frost. Im Norden und Osten nur schwacher Wind, nach Südwesten mäßig um West. In der Nacht zum Donnerstag nachlassende Niederschläge, vor allem nach Westen und Südwesten zunehmend Auflockerungen. Gebietsweise Nebelbildung. Frostfrei nur vom Niederrhein bis zum Emsland, sonst 0 bis -5 Grad, im Südosten bis -9 Grad. Gefahr von überfrierender Nässe.
Am Donnerstag
anfangs noch örtlich etwas Schnee oder Schneeregen. Im Tagesverlauf einige Wolkenauflockerungen. Höchstwerte von Ost nach West zwischen 0 und +6 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südost. Auf exponierten Alpengipfel Sturmböen aus Südwest. In der Nacht zum Freitag im Westen und Südwesten Wolkenverdichtung und nachfolgend Niederschläge. Im Westen als Regen, im Bergland auch gefrierender Regen mit Glatteis! Tiefstwerte im Nordwesten um +2 Grad, sonst zwischen -1 und -4 Grad, südlich der Donau zwischen -4 und -8 Grad. Auch sonst Glättegefahr durch überfrierende Nässe.
Am Freitag
im Osten anfangs noch örtlich etwas Sonnenschein. Sonst meist stark bewölkt bis bedeckt und Regen, anfangs nach Osten hin auch Schnee oder gefrierender Regen möglich. Vor allem im Mittelgebirgsraum und im Süden Unwetter durch Glatteis möglich. Höchstwerte in der Osthälfte und im Bergland -1 bis +2 Grad, im Westen und am Oberrhein +3 bis +6 Grad. Mäßiger Wind aus Südost, im Umfeld der Küsten zeitweise böig auffrischend mit einzelnen stürmischen Böen. Auf exponierten Alpengipfel Sturmböen. In der Nacht zum Samstag bedeckt und Niederschlag. Im Westen als Regen, über der Mitte und dem Norden teils als Schnee oder gefrierender Regen mit erhöhter Glättegefahr. Ganz im Osten möglicherweise auch trocken. Tiefstwerte zwischen +4 Grad im Westen und -4 Grad in der Oberlausitz. Außer im Westen streckenweise Glättegefahr durch überfrierende Nässe.
Am Samstag
häufig stark bewölkt oder bedeckt und zeitweise etwas Regen, im Südosten und im Raum Sachsen teils auch gefrierend oder als Schnee. Höchstwerte zwischen -2 Grad im östlichen Mittelgebirgsraum und bis +7 Grad im Rheinland. Mäßiger Wind aus Südost, im Westen auf Süd bis Südwest drehend. Im Küstenbereich zeitweise böig auffrischender Wind mit steifen bis stürmischen Böen. Auf exponierte Alpengipfel Sturmböen. Tiefstwerte in der Nacht zum Sonntag zwischen -4 Grad in Alpentälern und +4 Grad im Westen.
Am Sonntag
im Osten und Südosten anfangs örtlich etwas Sonnenschein. Sonst von West nach Ost aufkommender Regen, im Erzgebirge, in der Lausitz und später auch ganz im Nordosten noch örtlich gefrierend mit Glatteis. Höchstwerte zwischen +1 Grad in Vorpommern und +9 Grad im Rheinland. Tiefstwerte nachts zwischen -1 Grad im östlichen Bergland und +5 Grad im Rheinland. Etwas auffrischender und von Südost im Westen auf Südwest drehender Wind.

Trendprognose für Deutschland,
von Montag, 11.12.2023 bis Mittwoch, 13.12.2023,


Von Montag bis Mittwoch unbeständig mit Regen vor allem in der Westhälfte. Im Westen und Südwesten recht mild, ganz im Nordosten meist nasskalt und trüb. Höchstwerte zwischen 1 Grad in Vorpommern sowie im höheren Bergland und bis 10 Grad im Rheinland. Tiefstwerte in den Nächten zwischen +5 Grad im Rheinland und bis -3 Grad im Bayerischen Wald und im Erzgebirge.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt

Nach oben