10 Tage Wettervorhersage

von Sonntag, 05.12.2021 bis Sonntag, 12.12.2021

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale Offenbach

am Donnerstag, 02.12.2021, 14:17 Uhr


Anfangs nasskalt.
Am Dienstag
Zwischenhocheinfluss und recht kalt. Ab Mittwoch von Westen wieder unbeständig und allmählich milder, nur im Nordosten noch kalt.

Vorhersage für Deutschland bis Donnerstag, 09.12.2021,


Am Sonntag
wolkig oder stark bewölkt und gebietsweise schauerartige Niederschläge. In tiefen Lagen teils Regen, Schneeregen oder Graupel, oberhalb 400 m Schnee. Auch im Nordosten längere Zeit Schneefall möglich. Höchstwerte zwischen 1 Grad im Nordosten und bis 6 Grad örtlich am Rhein, oberhalb 600 m leichter Frost. Schwacher bis mäßiger Wind meist aus westlichen Richtungen, im Norden aus Nordost. An den Küsten teils stürmische Böen. In der Nacht zum Montag stark bewölkt, selten Auflockerungen. Vor allem ganz im Nordosten und Süden weitere Schneeregen- oder Schneefälle. Im Westen Nebelbildung. Abkühlung auf +1 bis -4 Grad.
Am Montag
im Norden und Nordosten etwas mehr Auflockerungen und nur noch in Ostseenähe Schneeschauer. In der Mitte und im Süden örtlich Schnee, Schneeregen, vereinzelt auch Regen, im Bergland oberhalb 300m durchweg als Schnee. Weiterhin schwacher bis mäßiger Wind, im Norden aus Nordost, sonst aus unterschiedlichen Richtungen. An den Küsten und im höheren Bergland starke Böen. In der Nacht zum Dienstag Tiefstwerte zwischen +1 und -5 Grad.
Am Dienstag
wolkig mit Aufheiterungen und zunächst meist trocken. Im Westen und Nordwesten später Bewölkungszunahme und nachfolgend gegen Abend Niederschläge, anfangs teils bis in tiefe Lagen Schneefall. Höchsttemperaturen zwischen 0 Grad im Osten und 5 Grad am Niederrhein. Schwacher, im Tagesverlauf auflebender Süd- bis Südostwind, an der Nordsee und auf einigen Berggipfeln mit teils stürmischen Böen. In der Nacht zum Mittwoch Tiefstwerte zwischen +2 Grad am Oberrhein und -5 Grad im östlichen Bergland.
Am Mittwoch
wolkig, eher selten Auflockerungen und gebietsweise Niederschläge. Im Osten und Südosten noch bis zum Abend trocken. In den Niederungen anfangs Schnee, sonst Regen oder Schneeregen, im Bergland Schnee. Temperaturen nachmittags zwischen 0 Grad im Nordosten und +6 Grad im Rheinland. Schwacher bis mäßiger Wind, im Nordosten aus Südost, sonst aus Süd. Im höheren Bergland und an den Küsten steife bis stürmische Böen. In der Nacht zum Donnerstag Abkühlung auf -2 bis 4 Grad mit den hohen Werten im Westen.
Am Donnerstag
im Nordosten und Osten noch örtlich Schnee, Schneeregen oder gefrierender Regen möglich. Sonst bei wechselnder bis starker Bewölkung gebietsweise etwas Regen und nur noch in Lagen oberhalb 600 m Schneefall. Höchstwerte im Nordosten um 0 Grad, ansonsten 3 bis 6 Grad. Tiefstwerte nachts zwischen -2 Grad im Nordosten und +4 Grad im Westen. Zeitweise mäßiger Wind aus Südost bis Südwest.

Trendprognose für Deutschland,
von Freitag, 10.12.2021 bis Sonntag, 12.12.2021,


Von Freitag bis Sonntag weiter unbeständig mit vielen Wolken, örtlich neblig-trüb und mitunter etwas Regen oder Schneeregen, im Bergland Schneefall. Tagestemperaturen zwischen 0 Grad in Vorpommern und bis 7 Grad am Rhein. In den Nächten nur im Nordosten und bei Aufklaren leichter Frost, sonst Tiefsttemperaturen +1 bis +4 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. An der Küste später Windzunahme mit stürmischen Böen.

Deutscher Wetterdienst, VBZ Offenbach / Dipl.-Met. Olaf Pels Leusden
Datenbasis : Deutscher Wetterdienst - Text ungekuerzt