Warnberichte

Warnbericht für Schleswig-Holstein / Hamburg

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 06.07.2022, 20:30 Uhr


Windig, zunehmend stürmische Böen; Gewitter Donnerstag Früh und Morgen gering wahrscheinlich

Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:

Ein Tief nördlich von Norwegen lenkt mit einer westlichen Strömung feuchte und mäßig warme Meeresluft nach Schleswig-Holstein und Hamburg. In der Nacht zum Donnerstag zieht ein kräftiges Tief von der nördlichen Nordsee nach Südschweden. Seine Ausläufer überqueren die Region. WIND: An der Westküste zunehmend Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West, ab dem Abend einzelne stürmische Böen um 65 km/h (Bft 8), in der Nacht langsam nordwestdrehend. Ab Donnerstag Vormittag Windzunahme, mittags und nachmittags dann an der Nordsee teils Sturmböen bis 75 km/h (Bft 9), sonst sowie im angrenzenden Binnenland stürmische Böen, sonst Windböen. Nachfolgend zögerliche Windabnahme. GEWITTER: Donnerstag Früh und Morgen mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Gewitter mit Windböen bis 65 km/h (Bft 8).

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 07.07.2022, 04:30 Uhr

Deutscher Wetterdienst, RSZ Hamburg / EF
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Text nicht gekuerzt

Wochenvorhersage Wettergefahren Deutschland

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Mittwoch, 06.07.2022, 21:00 Uhr


Anfangs einzelne Gewitter, an den Ostalpen Starkregen. Nachfolgend überwiegend warnfrei.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Freitag, 08.07.2022, 24:00 Uhr

Am Donnerstag zunächst im Norden, später auch im Osten und Südosten einzelne Gewitter, teils mit stürmischen Böen. Starkregen wenig wahrscheinlich. Auch an der Nordsee und im Norden Schleswig-Holsteins stürmische Böen Bft 8 wahrscheinlich. In der Nacht zum Freitag in den Ostalpen Stark- oder Dauerregen gering wahrscheinlich. Am Freitag meist keine markanten Wettererscheinungen. Lediglich im Küstenbereich steife Windböen und exponiert einzelne stürmische Böen nicht ganz ausgeschlossen.

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Sonntag, 10.07.2022

Am Samstag und in der Nacht zum Sonntag vor allem an exponierten Küstenabschnitten der Nord- und Ostsee stürmische Böen Bft 8 aus Nordwest wahrscheinlich. Geringes Gewitterrisiko im östlichen Bergland. Am Sonntag voraussichtlich warnfrei.

Ausblick bis Dienstag, 12.07.2022
Am Montag und Dienstag werden derzeit keine markanten Wettererscheinungen erwartet.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 07.07.2022, 05:00 Uhr

DWD/VBZ Offenbach
Datenbasis: Deutscher Wetterdienst, Text nicht gekuerzt
Nach oben